Der Fahrspaß beginnt beim Fahrwerk. Das Auto kann noch so schön aussehen,
aber wenn die Räder nicht sauber geführt werden macht auch der Rest keinen Spaß.

Somit wird bei uns auch fahrwerkstechnisch höchste Sorgfalt geboten.
Das trifft für alle Vor- und Nachkriegsfahrzeuge ebenso zu wie für
die Wagen der Neuen Klasse und den von uns behandelten Youngtimern.
Sollten Sie besondere Verbesserungs- oder Optimierungswünsche haben,
können wir selbstverständlich auch darauf eingehen.
Wichtig ist für uns dabei immer die originale Optik zu behalten.
So bleibt beispielsweise die Zentralschmierung bei den Vorkriegswagen
voll funktionsfähig, was mit neu ausgebuchsten Achsen auch keine
Probleme der Undichtigkeit darstellt.

 

  


Gleiches gilt auch für die Bremsanlage. Zieht sie schlecht oder einseitig,
kann das dem Fahrer so manche Schweißperle auf die Stirn treiben
und die Fahrfreude mächtig trüben.
Wir überholen sämtliche Bremsenteile. Vom Radbremszylinder
bis zum Bremskraftverstärker.